Projekt Eurogast Liezen

Baubeginn: April 2004
Fertigstellung: Dezember 2004

Es wurde die gesamte Haustechnik- und Kältetechnikplanung ausgeführt und die Bauausführung in diesen Bereichen beaufsichtigt.

Die Heizung des Gebäudes und die Warmwasserbereitung werden über eine gasbefeuerte Kesselanlage mit einer Leistung von 200 kW bewerkstelligt. Diese wird durch das steirische Ferngas versorgt.
Mit dieser Anlage wird auch der Plant’s Corner Liezen mit Wärme und Warmwasser versorgt. Der gesamte Verkaufsbereich und die Nebenräume wurden mit einem Fußbodenheizungssystem ausgestattet. Die Fußbodenheizung wird in den Sommermonaten zur Gebäudekühlung verwendet. Zur Vermeidung von Kondensatbildung entlang der Glasaußenfassade wurden auf 3 Ebenen entlang der kompletten Fassade Fassadenkonvektoren zur Beheizung installiert.

Durch die Kälteanlage werden der Tiefkühlbereich, mit dem Tiefkühllager in Paneelbauweise und den Tiefkühlmöbeln, der Normalkühlbereich, mit den Kühlräumen- Plusverbund und den Kühlmöbeln- Plusverbund und die Kälteerzeugung für die Klimatisierung versorgt. Die gesamte Kälteanlage befindet sich in einem Technikraum im Kellergeschoß, hier befindet sich auch die Wärmerückgewinnung, die in den Pufferspeicher (12.000 l Inhalt) eingespeist wird. 

  • Projekt Eurogast Liezen
  • Projekt Eurogast Liezen
  • Projekt Eurogast Liezen
  • Projekt Eurogast Liezen
  • Projekt Eurogast Liezen
  • Projekt Eurogast Liezen

Achtung neu: Energieausweis-Vorlage-Gesetz 2012

Energieausweis

Ab 01.12.2012 ist bereits bei Inseratenschaltungen für Verkauf und Vermietung die Angabe der Energieeffizienzklasse verpflichtend.

Wir erstellen Ihren Energieausweis, den Sie für den Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie oder zur Einreichung des Antrags auf Förderung für thermische Sanierung benötigen.